David Alexander Langer Düsseldorf, Deutschland, 2004